Rheingau

Ergebnisse 1 – 48 von 63 werden angezeigt

-37%
Ursprünglicher Preis war: 11,90 €Aktueller Preis ist: 7,50 €.
-14%
Ursprünglicher Preis war: 13,95 €Aktueller Preis ist: 11,99 €.
-16%
Ursprünglicher Preis war: 13,40 €Aktueller Preis ist: 9,99 €.
-51%
Ursprünglicher Preis war: 14,99 €Aktueller Preis ist: 7,59 €.
-35%
Ursprünglicher Preis war: 12,99 €Aktueller Preis ist: 7,89 €.
-31%
Ursprünglicher Preis war: 14,49 €Aktueller Preis ist: 9,99 €.
-36%
Ursprünglicher Preis war: 13,99 €Aktueller Preis ist: 7,49 €.
-48%
Ursprünglicher Preis war: 10,49 €Aktueller Preis ist: 7,34 €.
-20%
Ursprünglicher Preis war: 9,99 €Aktueller Preis ist: 5,69 €.
-32%
Ursprünglicher Preis war: 18,90 €Aktueller Preis ist: 16,79 €.

Die Weinregion Rheingau

Der Rheingau ist eine der bedeutendsten und traditionsreichsten Weinregionen Deutschlands und zieht sich vom Westen Wiesbadens bis hinunter nach Lorchhausen. Hier liegen einige grandiose Weinbaugebiete und Winzerhöfe, die sich aufgrund ihrer einzigartigen, jahrhundertealten Tradition und exzellenten Weinen einen Namen gemacht haben. Die 3.100 Hektar umfassende Weinlandschaft erstreckt sich entlang des Rheins und bietet für Weinfreunde ein beeindruckendes Angebot an hochwertigen und vielfältigen Produkten. Aber was macht den Rheingau so besonders und warum sollte man gerade Wein aus dieser Region kaufen? Im Folgenden werden Argumente vorgestellt, die für einen echten Rheingauer Wein sprechen.

Riesling – Die Königin der Weißweine

Eine der Hauptgründe für den Weltruf der Weine aus dem Rheingau ist die Sorte Riesling. Die Rheinländer nennen sie auch liebevoll die „Königin der Weißweine“. Etwa 80% der Rebflächen im Rheingau sind mit Riesling bestockt, wobei die Traube unter den verschiedensten Bedingungen wächst und somit eine beeindruckende Bandbreite an Weinstilen hervorbringt. Der Rheingauer Riesling zeichnet sich vor allem durch seine elegante und filigrane Säurestruktur, seine duftige Blume und seine unverwechselbare mineralische Tiefe aus.

Riesling kann im Rheingau sowohl trocken, als auch halbtrocken oder lieblich ausgebaut werden. Diese Vielseitigkeit bei hervorragender Qualität ist ein weiterer Grund, warum viele Weinfreunde auf Riesling aus dem Rheingau schwören.

Spätburgunder – Ein Roter, der seinem Ruf gerecht wird

Auch wenn der Rheingau für seinen Riesling berühmt ist, so hat die Region auch einiges für Anhänger von Rotwein zu bieten. Hier hat sich nämlich in den letzten Jahren die Sorte Spätburgunder (Pinot Noir) immer mehr einen Namen gemacht. Diese anspruchsvolle Rebsorte gedeiht hervorragend im Rheingau, was sich in den charakterstarken, samtigen und eleganten Rotweinen widerspiegelt. Insgesamt besitzt der Rheingau circa 10% Rebflächen, die mit Spätburgunder bestockt sind, und das Potential der Zwergenlagen wird weiterhin ausgebaut.

Spätburgunder aus dem Rheingau haben sich inzwischen international einen exzellenten Ruf erarbeitet – ein weiteres Argument für den Kauf von Rheingauer Wein.

Besonderheiten und Lagen – Große Weine, große Namen

Die Weinregion Rheingau verfügt über einige Besonderheiten, die die Weine aus dieser Gegend hervorheben. Dazu zählen die berühmten Weinlagen, Steillagen und die minerallastigen Böden.

Einzigartige Weinlagen und Bezug zur Natur

Der Rheingau blickt auf eine lange Geschichte zurück, und das zeigt sich auch in den Weinlagen. Familientraditionen sind für Winzer im Rheingau sehr wichtig – und so kommt es, dass man hier oft auf Betriebe stößt, die bereits seit vielen Generationen innerhalb einer Familie geführt werden. Diese geschichtsträchtige Atmosphäre verleiht vielen Gebieten im Rheingau eine besondere Note.

Abgesehen davon gehört der Rheingau zu den wenigen Anbaugebieten, in denen die Form der Steillagen noch heute eine bedeutende Rolle spielt. Der Rhein formt hier seit Jahrhunderten das besondere Terroir durch seine Mineralien und seinen Sedimentauswaschungen, welche die Rieslingreben im Rheingau besonders prägen. Die Steillagen bieten optimale Bedingungen für den Anbau von ausgezeichneten Weinen.

Weinbau im Einklang mit der Natur

Die Winzer im Rheingau sind sich ihrer besonderen Verbindung zur Natur bewusst und handeln inzwischen verstärkt nachhaltig und umweltbewusst. Das bedeutet, dass in vielen Betrieben auf chemisch-synthetische Spritzmittel und Dünger verzichtet wird und auf schonende Anbaumethoden gesetzt wird. Dies ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern kommt auch dem Geschmack und der Qualität der Weine zugute. Daher spricht auch das Umweltengagement vieler Winzer im Rheingau für den Kauf von Weinen aus der Region.

Wein und Kultur – Erleben Sie die Tradition des Rheingaus

Der Rheingau bietet nicht nur erstklassige Weine, sondern auch eine Vielzahl von Veranstaltungen und Festen rund um das Thema Wein. Dazu zählen unter anderem zahlreiche Weinproben, geführte Wanderungen durch die Weinberge, Weinseminare und natürlich das traditionelle Rheingau Wine Festival, das jedes Jahr tausende Besucher anlockt. Genießer kommen hier voll auf ihre Kosten und erleben die Weinkultur des Rheingaus hautnah.

Über Wein aus der Region Rheingau:

– Heimat der „Königin der Weißweine“ – dem Riesling mit eleganter Säure, duftiger Blume und mineralischer Tiefe
– Hervorragender Spätburgunder (Pinot Noir), der international renommiert ist
– Einzigartige Weinlagen und Steillagen, die eine Fülle an Geschmackserlebnissen bieten – und das seit Jahrhunderten
– Nachhaltiger, umweltschonender Weinbau in Einklang mit der Natur
– Lebendige Weinkultur – Veranstaltungen wie das Rheingau Wine Festival ziehen Weinliebhaber aus aller Welt an
– Tradition, Geschichte und Familienbetriebe prägen das Bild der Region
– Einmalige Kombination aus Tradition und Innovation im Weinbau
– Eine Vielzahl von Weinstilen, sowohl für Weiß- als auch Rotweintrinker
– Die Sehenswürdigkeiten und der Charme der Region machen den Rheingau auch zu einem großartigen Reiseziel