Extremadura

Zeigt alle 13 Ergebnisse

-70%
Ursprünglicher Preis war: 9,99 €Aktueller Preis ist: 6,49 €.
-33%
Ursprünglicher Preis war: 8,99 €Aktueller Preis ist: 6,74 €.
-20%
Ursprünglicher Preis war: 4,99 €Aktueller Preis ist: 4,19 €.
-56%
Ursprünglicher Preis war: 8,99 €Aktueller Preis ist: 9,99 €.
-30%
Ursprünglicher Preis war: 9,99 €Aktueller Preis ist: 6,99 €.
-47%
Ursprünglicher Preis war: 9,99 €Aktueller Preis ist: 3,99 €.
-34%
Ursprünglicher Preis war: 7,99 €Aktueller Preis ist: 5,99 €.
-56%
Ursprünglicher Preis war: 7,99 €Aktueller Preis ist: 4,99 €.
-33%
Ursprünglicher Preis war: 8,99 €Aktueller Preis ist: 5,99 €.
-33%
Ursprünglicher Preis war: 8,99 €Aktueller Preis ist: 5,99 €.
-4%
Ursprünglicher Preis war: 4,99 €Aktueller Preis ist: 4,99 €.
-51%
Ursprünglicher Preis war: 10,99 €Aktueller Preis ist: 4,99 €.

Die Weinregion Extremadura: Eine Entdeckungsreise im Herzen Spaniens

Die Weinregion Extremadura liegt im Westen Spaniens und ist eines der meist unterschätzten Weinbaugebiete des Landes. Hier findet man erstklassige Weine, die noch als Geheimtipp gelten und zu bezahlbaren Preisen erhältlich sind. In diesem Artikel möchten wir Ihnen die Besonderheiten der Region Extremadura näherbringen und Ihnen zeigen, warum es sich lohnt, diese Weine zu entdecken und zu genießen.

Die Landschaft und das Klima der Region Extremadura

Die Extremadura ist eines der größten spanischen Weinbaugebiete und erstreckt sich über eine Fläche von etwa 200.000 Hektar. Es liegt zwischen den Regionen Kastilien-León, Kastilien-La Mancha und Andalusien und grenzt im Westen an Portugal. Die hügelige Landschaft ist geprägt von Steineichen- und Korkwäldern, Olivenhainen und Ackerland.

Das Klima der Extremadura ist kontinental-mediterran mit heißen Sommern und kühlen Wintern, wobei der Westen der Region, der an Portugal grenzt, durch den Einfluss des Atlantiks etwas feuchter und milder ist. Die Weinberge profitieren dabei sowohl von der kräftigen Sonne als auch von den fruchtbaren Böden, die insbesondere aus Schiefer, Granit und Kalk bestehen.

Die Hauptanbaugebiete in der Extremadura

Die Extremadura verfügt über zwei Hauptweinanbaugebiete: Ribera del Guadiana und Tierra de Barros. Die beiden Regionen unterscheiden sich in ihrem Terroir und somit auch in den Weinen, die hier erzeugt werden.

Ribera del Guadiana

Die DO (Denominación de Origen) Ribera del Guadiana erstreckt sich entlang des Flusses Guadiana und umfasst sechs Subzonen: Cañamero, Matanegra, Montánchez, Ribera Alta, Ribera Baja und Tierra de Barros. In dieser Region werden sowohl Rot- als auch Weißweine erzeugt. Die klimatischen Bedingungen sind sehr vielfältig und reichen von kontinentalen, atlantischen und mediterranen Einflüssen. Die Böden bestehen überwiegend aus Schiefer, Granit und Kalk, wodurch die Weine eine charakteristische Mineralität erhalten.

Tierra de Barros

Die Subzone Tierra de Barros in der DO Ribera del Guadiana ist für ihre Rotweine bekannt, die besonders aus der autochthonen Rebsorte Tempranillo – hier auch Cencibel genannt – erzeugt werden. Die Weine aus Tierra de Barros zeichnen sich durch ihre intensive Farbe, ihr kräftiges Aroma und ihren vollen Körper aus. In den letzten Jahren hat sich diese Region besonders durch ihre qualitativ hochwertigen Weine einen Namen gemacht.

Die Rebsorten der Extremadura

Die Weinregion Extremadura bietet eine Vielzahl an Rebsorten für die Herstellung ihrer Weine. Die bedeutendste Rebsorte ist die autochthone Tempranillo, die für ihre charakteristischen Rotweine bekannt ist. Daneben gibt es eine Reihe weiterer roter und weißer Rebsorten, die sowohl für die Herstellung von sortenreinen Weinen als auch für Cuvées verwendet werden.

Rote Rebsorten

– Tempranillo (auch Cencibel oder Tinta del Pais): Die Tempranillo-Traube ist die Hauptrebsorte in der Extremadura und wird insbesondere in der Subzone Tierra de Barros angebaut. Die daraus hergestellten Weine sind kraftvoll, fruchtig und zeigen eine gute Struktur.
– Garnacha: Die Garnacha-Traube ist in Spanien weit verbreitet und wird auch in der Extremadura angebaut. Sie bringt fruchtige, leicht würzige Weine mit guter Säure hervor.
– Syrah: Diese französische Rebsorte hat in der Extremadura ebenfalls Einzug gehalten und liefert intensive, körperreiche Weine mit Anklängen von Beerenfrüchten und Gewürzen.
– Cabernet Sauvignon: Die internationale Rebsorte wird in der Extremadura ebenfalls angebaut und sorgt für eine gute Struktur und eine schöne Tiefe der Weine.

Weiße Rebsorten

– Pardina: Diese autochthone Rebsorte ist in der Extremadura weit verbreitet und sorgt für frische, fruchtige Weißweine mit einer angenehmen Säure.
– Viura (auch Macabeo): Diese in Spanien verbreitete Rebsorte findet auch in der Extremadura Verwendung und liefert Weine mit Blütenduft, Fruchtigkeit und guter Säure.
– Verdejo: Die aus Kastilien stammende Rebsorte wird auch in der Extremadura angebaut und sorgt für frische, fruchtige Weißweine mit einer gewissen Kräuternote.

Warum Wein aus der Extremadura kaufen?

Extremadura ist eine aufstrebende Weinregion, die sich dank ihrer qualitativ hochwertigen Weine immer größerer Beliebtheit erfreut. Die Weine sind authentisch, vielfältig und preislich attraktiv. Hier hat jeder Weinfreund die Möglichkeit, echte Entdeckungen zu machen und das spanische Weinbaugebiet mit seinem einzigartigen Terroir und seinen besonderen Rebsorten kennenzulernen.

Hier einige Gründe, warum Sie Wein aus der Extremadura kaufen sollten:

– Die Region bietet eine große Vielfalt an qualitativ hochwertigen Weinen zu erschwinglichen Preisen.
– Die autochthonen Rebsorten wie Tempranillo, Pardina oder Cencibel verleihen den Weinen der Extremadura eine unverwechselbare Charakteristik und lokale Identität.
– Die Weine sind authentisch und spiegeln das Terroir der Region wider.
– In der Extremadura gibt es eine Mischung aus traditionellen und modernen Anbaumethoden und Weinstilen, die für jeden Geschmack etwas bieten.
– Die aufstrebende Weinregion ist noch immer ein Geheimtipp für Weinfreunde, die Neues entdecken möchten.

Über Wein aus der Region Extremadura:

– Zwei Hauptanbaugebiete: Ribera del Guadiana und Tierra de Barros
– Kontinental-mediterranes Klima
– Vielfältige Rebsorten, insbesondere Tempranillo und Pardina
– Authentische, charakterstarke Weine
– Aufstrebende Weinregion mit qualitativ hochwertigen Weinen zu bezahlbaren Preisen
– Spannende Mischung aus traditionellen und modernen Anbaumethoden und Weinstilen
– Unverwechselbares Terroir und lokale Identität
– Ideale Bedingungen für Rotweine, aber auch interessante Weißweine
– Guter Einstieg in die spanische Weinwelt
– Echte Entdeckungen für Weinfreunde