Weingut Flick Bechtolsheim – die Natur gibt den Takt an!

Winzer Alexander Flick hat sich schon früh dem Weinbau gewidmet, weil das Zusammenspiel zwischen Mensch und der Natur ihn sehr fasziniert hat. Neben seinem Studium an der FH Geisenheim sammelte er Erfahrungen auf Weingütern im Rheingau und in Neuseeland sowie bei Studienreisen in Südafrika und Kalifornien. Anschließend hat er sich im Jahr 2008 dazu entschieden den elterlichen Betrieb mit seiner Schwester Katharina zu übernehmen und so die Familientradition in der 3. Generation weiter zu führen. Derzeit ist die Weinbautechnikerin Katharina nicht mehr aktiv im Weingut tätig, aber dennoch weiterhin präsent. Sie bewirtschaftet gemeinsam mit Ihrem Mann Stefan Müller die Weinberge in der Spitzenlage Morstein, dessen Erträge anschließend von Alexander Flick vinifiziert und vermarktet werden. Der Zusammenhalt spielt in der Winzerfamilie Flick eine große Rolle, ein Grund mehr, dass Christina Flick ihren Mann voll unterstützt.

“Für mich ist Rheinhessen Vergangenheit und Zukunft gleichermaßen”, sagt Alexander Flick. “Die Vielschichtigkeit unserer Region möchte ich mit der Komposition meiner Weine zum Ausdruck bringen.”

 

Alexander Flick bewirtschaftet 23 Hektar und besitzt ein ausgeprägtes vielfältiges Portfolio. Zehn Rebsorten werden in vier rheinhessischen Gemeinden kultiviert, Lösslehm am Petersberg in Bechtolsheim, Muschelkalk in Gau-Odernheim sowie Vulkanböden in Siefersheim. Dazu kommt noch eine vom Kalkstein dominierte Bodenstruktur in Westhofen, spezielle in der bekannten Spitzenlage Morstein. Die verschiedenen Böden verleihen jedem einzelnen Flick Wein eine einzigartigen Charakter. Aber auch Lagen wie das Goldene Horn und der Herrgottspfad verfügen über ein besonderes Mikroklima und sind nicht nur deshalb unverkennbar.

Den Stil seiner Weine beschreibt Alexander Flick mit einer klaren Frucht und elegantem Körper. Ihren Charakter als fröhlich, verspielt und in der Basis auch gern animierend und zugänglich. Im Spitzensegment mineralisch mit einer Betonung der Lagentypizität. Die Weine werden in drei Linien unterteilt und umfassen so die fruchtigen Gutsweine, herkunftsbetonte Ortsweine sowie komplexe Lagenweine aus drei markanten Lagen.


Rheinhessen Rieslinge trocken — Morstein Riesling Kaminwein — Wein zu Hartkäse


 

Weingut Flick Bechtolsheim

   

Anzeige: Alle 2 Ergebnisse
Alle Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten

btt