Neumer Gewürztraminer  — Gewürztraminer trocken Gewürztraminer zu Asiatischem Essen Tresterbrand vom Gewürztraminer


Der Gewürztraminer hat eine sehr dicke, leicht rötlich eingefärbte Schale und kann sehr hohe Mostgewichte erreichen. In Deutschland wird er auf einer Fläche von 918 Hektar angebaut, was weniger als ein Prozent der Rebfläche ausmacht. Aber nicht nur in Deutschland wird er angebaut, sondern auch im Elsass, in Südtirol, Australien oder Kalifornien. Der Name stammt aus Tramin in Südtirol, seit dem 11. Jahrhundert werden unter diesem Namen die Weine dokumentiert. Aus der Gewürztraminer-Traube entstehen aromatische Weine, die im Duft an Rosenblüten und Litschi erinnern. Zu den raren Spezialitäten zählen Gewürztraminer-Sekte und Tresterbrände.

 
 

Gewürztraminer

   

Anzeige: Einzelergebnis
Alle Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten

btt