Cecilia Beretta Wein – Eine Familiengeschichte

Die Cecilia Beretta benannte Weinlinie kommt aus der Kellerei der berühmten Veroneser Familie Pasqua. Im Veneto spielt die Familie Pasqua eine bedeutende Rolle und genießt international großes Ansehen. Der Name “Cecilia Beretta” stammt von der im siebten Jahrhundert in Mizzole, nahe Verona, erbauten Villa des Grafen Giuseppe Beretta. Dieser war Bürgermeister der Stadt Verona, Agronom und Heimatdichter. Hauptsächlich befinden sich die Weinberge von Cecilia Beretta in berühmten italienischen Lagen von Soave, Lugana, Bardolino und des Valpolicella.

Entdecken Sie Weine der Familie Pasqua aus dem Veneto

 

Seit 2002 führt Kellermeister Carlo Olivari die Geschicke der Kellerei. Er und die Familie Pasqua gelten als Idealisten und sind ausgesprochen qualitätsorientiert. Deutliche Priorität hat hier der Terroirgedanke. In eigenen Versuchsweinbergen werden Rebgut, Bepflanzungen und die bestmögliche Nutzung der Ressourcen stets optimiert, um für jede der verschiedenen Rebsorten die beste Lage zu finden. So gedeihen Trebbiano di Lugana, Garganega, Corvina, Rondinella und Corvinone am besten und bringen herausragende Qualitäten hervor.


Custoza DOC —  Lugana DOC — Bardolino DOC — Valpolicella Ripasso


 

 

Cecilia Beretta

   

Anzeige: Alle 5 Ergebnisse
Alle Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten

btt