Der Herbst ist da – Rustikaler Erntedankeintopf

von Ina-Johanna Becker

Rubrik: , , , ,

Rezept Erntedankeintopf online

Kürbisse, neue Kartoffeln und saisonales Gemüse zieren nun den Wochenmarkt. Die Tage werden kürzer und gerade im Herbst gibt es diese Tage, da sehnt man sich einfach nach etwas Deftigem – ohne kulinarisches Brimborium.

Zutaten

Für 4 Personen

✎ 20 g Butterschmalz ✎ ein Bund Suppengrün ✎ 2 kleine Karotten extra ✎ 1,5 Liter Wasser ✎3 Paar Wiener Würstchen (Saitling/ Naturdarm) ✎ 2 Zwiebeln ✎ 1 Knobaluchzehe ✎ 2 Zweige Thymian ✎ 1 TL getrockneter Majoran ✎ 1 Lorbeerblatt✎ 300 g mehligkochend Kartoffeln (Beispiel Melina) ✎ 300 g grüne getrocknete Schälerbsen ✎ Salz und bunten Pfeffer zum abschmecken

Zubereitung

1. Das Suppengrün in grobe Stücke schneiden und die Zwiebel und den Knoblauch mit Wasser abbrausen und ohne sie zu schälen halbieren. Petersilie grob hacken. In 10 g Butterschmalz alles kräftig in einem großen Topf anbraten. Bildet sich ein brauner Satz auf dem Topfboden mit den 1,5 Liter Wasser das Gemüse ablöschen. Alles für 1 Stunde bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

 

Rezept für den Herbst

Gemüsebrühe lässt sich schnell und einfach selbst zubereiten.

  2. Die Brühe anschließend durch ein Sieb gießen und in einer Schüssel auffangen. Die Kartoffeln, Karotten und die eine Zwiebel schälen und würfeln. Im restlichen Buterschmalz anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, die Gewürze und Erbsen dazu geben und alles für 40 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Je länger der Eintopf kocht, desto sämiger wird er.

3. Die Würste nach belieben in Scheiben schneiden und fünf Minuten vor dem servieren in den Eintopf geben oder ganz dazu reichen. Den Eintopf mit Salz und Peffer abschmecken.

Die Bedeutung von Erntedank in unserer Kultur

Das Gemüse auf dem Wochenmarkt passt sich der Saison an, die Landwirte haben die Getreideernte schon unter Dach und Fach und der erste neue Wein ist auch schon zu genießen. Das Wort Erntedank findet seinen Ursprung im Christentum. In der römisch-katholischen Kirche ist ein Erntedankfest seit dem 3. Jahrhundert belegt. In der Bischofskonferenz im Jahre 1972 legte man den ersten Sonntag im Oktober als Erntedanktag fest. Zwingend gilt dieser nicht für alle Kirchen und Gemeinden, da schon früher klar war, dass aufgrund der klimatischen Unterschiede die Ernte später oder früher ausfallen kann. In den Kirchen findet in der Regel ein Gottesdienst statt, in dem für Ertrag in Landwirtschaft und Gärten erinnert wird.

Welche Weine harmonieren
mit deftigen Eintöpfen?

Eintöpfe vertragen sich meist gut mit Weinen die eine gewisse Restsüße besitzen und nicht zu komplex sind. Enthält das Rezept viele helle und grüne Gemüsesorten, empfiehlt sich ein feinherber oder halbtrockener Weißwein zum Eintopf. Tendiert ein Eintopf in die dunkle Richtung mit Rauchfleisch und Fleischeinlagen, solltest du zu einem eher leichten Rotwein greifen wie dem Trollinger von Weingut Zipf.

Foto v.o.n.u: Photocrew/fotolia, udra11/fotolia

Über Ina-Johanna Becker

Die besondere Nähe zur Produktion von Wein im elterlichen Weingut und die sehr versierte Orientierung zu einer wirtschaftlichen Ausbildung legten den Grundstock für YouWine.

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar


Comment

btt