Wein online kaufen, schnell und sicher auf YouWine.de - 5€ Gutschein für Sie!

Roséwein online kaufen

Roséwein online kaufen wird bei YouWine.de zu einem vinophilen Erlebnis der besonderen Art. Roséweine begeistern mit einer frischen, leichten und zugleich fruchtigen Note und verwöhnen dein Auge mit einem leuchtenden Farbenspiel, das von lachsfarben bis hin zu einem hellen Rot reicht. Während der eigenständige Roséwein mit seiner fruchtigen Vollkommenheit an einen Weißwein erinnert, ähnelt die kräftige Aromatik einem vollmundigen Rotwein. Youwine.de garantiert mit detaillierten Weinbeschreibungen ein verführerisches, aromatisches Geschmackserlebnis. Die hauseigene Verkostung und Bewertung stellt sicher, dass nur die besten Roséweine mit einem gehobenen Qualitätsanspruch den Weg in das online Weinsortiment finden, typisch YouWine.de eben. Ob Roséwein halbtrocken und trocken oder Roséwein feinherb, lass dich von unseren Tipps inspirieren und entdecke den passenden Roséwein für jede Gelegenheit. Um die gewünschte Roséwein Auswahl zu verfeinern, nutze einfach die benutzerfreundlichen Selektiermöglichkeiten auf der linken Seite. Erkunde die große Vielfalt und bestelle deinen Roséwein online bei YouWine.de.


 Deutsche RoséweineRoséwein trockenRoséwein halbtrockenRoséwein zu Fisch


 

Roséwein

   

Anzeige: 1–12 von 16 Ergebnissen
Alle Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten




Roséwein erfreut sich einer großen Beliebtheit

Noch vor ein paar Jahren als „Frauenwein“, „Abfallprodukt aus der Rotweinherstellung“ oder „Kopfwehwein“ verschrien, umwehte den Roséwein lange Zeit ein verpöntes und teilweise sogar ignorierendes Image. Doch der aus blauen Beeren gewonnene Wein hat sich zuletzt erfolgreich gegen dieses negative Abbild zur Wehr gesetzt. Denn dem gegenwärtigen hohen Qualitätsbewusstsein der Winzer ist es zu verdanken, dass sich Roséwein einer immer größer werdenden Beliebtheit erfreut. Dieser Trend ist nicht verwunderlich: Denn der Roséwein bietet eine außergewöhnliche Vielfalt, die sich durch eine beachtenswerte Symbiose aus einer charakterisierenden Frische und beeindruckenden Ausdruckskraft geschmackvoll hervorhebt.

 

Rot- und Weißwein mischen = Roséwein? Ein weitverbreiteter Irrtum

Der häufig angenommene Irrglaube, dass zur Herstellung von Roséwein einfach Weißwein und Rotwein gemischt wird, ist ein wahrer Klassiker unter den Weinirrtümern. Der Verschnitt von Weißwein und Rotwein ist innerhalb der Europäischen Union und somit auch selbstredend in Deutschland verboten. Eine Ausnahme und somit eine Besonderheit, stellen die Rosé-Schaumweine dar, die auch innerhalb der EU aus Weißwein und 10-20% Rotwein gemischt werden dürfen. Ebenso konträr verhält sich die Gesetzeslage außerhalb der Europäischen Union. Denn über die Landesgrenzen der europäischen Mitgliedsstaaten hinweg, z.B. wenn der Roséwein aus Chile oder Australien kommt, ist der Verschnitt von Weißwein und Rotwein ein erlaubtes Verfahren zur Herstellung von einfachen Roséweinen.

 

Roséwein-Herstellung

In der Regel werden Roséweine aus blauen Weintrauben hergestellt. Doch im Gegensatz zu dem traditionellen Rotweinausbau, wird die Maische nur kurz angegoren. Bei diesem zarten Vorgang liefern die Beerenschalen den gewünschten Farbstoff, der den kennzeichnenden Farbton bestimmt. Somit wird der Most bereits nach kurzer Zeit von den Schalen separiert und im weiteren Fortgang ähnlich der Weißweinherstellung weiterverarbeitet. Ein deutlich stärkerer Rotton ergibt sich, wenn die Trauben erst nach zwei bis drei Tagen auf der Maische abgepresst werden.

 

Roséwein lagern und servieren

Aufgrund der wenigen enthaltenen Gerbstoffe, besitzt der Roséwein kein hohes Lagerpotenzial. Vielmehr empfiehlt es sich, den Roséwein nicht länger als ein bis zwei Jahre an einem kühlen, dunklen Ort liegend zu lagern. Von daher steht auch einem Weingenuss direkt nach dem Kauf nichts im Wege. Die ideale Trinktemperatur liegt hierbei zwischen acht und 12 Grad Celsius. Als Weinglas bietet sich ein mittelgroßes Glas an, welches sich nach oben hin verbreitert. Ebenso solltest du darauf achten, dass das Weinglas einen möglichst langen Stiel hat. Denn das erfrischende Weinerlebnis soll ja nicht durch deine Körpertemperatur beeinflusst werden. Eine allgemeine Übersicht zu der Frage, „welches Glas zu welchem Wein“, findest du in unserer kleinen Weinschule.

 

Der perfekte Wein für jede Gelegenheit

Der Roséwein ist ein facettenreicher Weggefährte, der sich mit seiner leichten Säure und dezenten Süße für eine Vielzahl von Speisen empfiehlt. Überzeugende Auftritte sind z.B. in der leichten Sommerküche garantiert, wenn knackige Salate, italienische Antipasti oder milde Gemüsevariationen serviert werden. Ebenso findet der Roséwein bei ausgesuchten Fleischund Fischgerichten sowie bei Pasta und Pizza einen eindrucksvollen Anklang. Bei einem feierlichen Mehrgangmenü stimmt der Roséwein deine Gäste als magenanregender Aperitif auf die nachfolgenden Gänge ein. Während der warmen Jahreszeit, wenn einem der Kopf nach einem aromatischen Kurzurlaub steht, darf der erfrischende Roséwein in keinem Picknickkorb fehlen. Die perfekte Einladung zum Schlemmen und Genießen in der freien Natur. Und wer einer süßen Versuchung nicht widerstehen kann, der genießt den Roséwein mit Erdbeeren. Ein harmonisches Zusammenspiel, das sich als verführerische Alternative empfiehlt.

 

Auf YouWine.de die passenden Roséwein Rezepte entdecken

Wenn du auf der Suche nach einer vinophilen Begleitung für das nächste Grillevent bist, dann bietet sich natürlich auch ein Roséwein an. Entdecke hierzu die YouWine.de Grillrezepte, mit denen du die Sinnesorgane deiner Freunde und Bekannte sprichwörtlich verzauberst. Und wer seinen Gästen zu einem Roséwein ein leckeres Spargelgericht servieren möchte, der wird von dem YouWine.de Spargelrezept begeistert sein.

btt